AERDT GIF bei Facebook

Home  |   Produkte von A - Z  |   Unternehmen  |   Referenzen  |   AGB  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Impressum
Warenkorb  |   Ihr Konto  |   Neukunde?  |   Kasse  |   Anmelden  |  
Bar- und Speisenausgabe  |   Kochen  |   Vorbereiten  |   Spülen
Suche:

Lieferantenrichtlinien

Warum?

Dass wir diese Richtlinie pflegen, dient dazu uns uns unseren Lieferanten uns vor Augen zu führen, was uns wichtig ist, und was man im Alltag nicht aus den Augen verlieren darf. Diese Richtlinie gilt für uns wie für Lieferungen und Dienstleistungen an uns, auch an unsere Lieferanten und Partner.

Art des Wirtschaftens

Gute Preise bedeuten einerseits eine Herausforderung, andererseits aber auch eine Standfestigkeit kompromisslos auf skrupellose Mittel zu verzichten, auch auf solche die rechtens sind, aber moralisch verwerflich. Darunter: Als Praktikum deklarierte reguläre Arbeit, finanzielle Vorteilsnahme aus persönlichen Beziehungen. Des weiteren gesetzliche Verstöße gegen geltenden Arbeitsschutz, Mindestalter usw.

Normierung und Befolgung von Empfehlungen

Normierungen dienen dazu eine Vergleichbarkeit in der Leistungserbringung zu erreichen, sowie ein Mindestmaß an Sicherheit und Ergonomie zu gewährleisten. Manchmal kann es jedoch sinnvoll sein, mit diesen Regeln zu brechen, etwa dann wenn besondere Bedingungen herrschen, z.B. der Einsatz von Geräten im Freien, womöglich unter extremen klimatischen Bedingungen. Normen zu brechen, setzt deren Kenntnis voraus, sowie eine Kenntnis der Folgen. Diese Abweichung bedürfen einer Kennzeichnung oder einer Rücksprache.

Hingabe

Wer unsere Preise kennt, der weiß dass wir stets sparsam kalkulieren, aber auch auf Qualität achten. Schlüssel unseres Handelns ist die Angemessenheit. Beispiel an der Entwicklung eines Geräts: Gerundete Ecken im Hygienebereich nützen dem Kunden, gerundete Ecken im Sockelbereich schaden ihm, denn sie verteuern das Produkt unnötig. Stets ist nach dem Optimum zu wirtschaften. Notlagen betrachten wir als Chance des Vertrauensbeweises, nicht als Mittel (beispielsweise mit Preislisten oder mitgliederorientierten Verbandsempfehlungen) geldlich restlos alles rauszuholen. Wer kurzfristig von uns beliefert wird, wird nicht abgestraft nur weil er nicht vergleichen konnte. Die ethische Haltung hat die rechtliche Lage stets zu übertreffen.

Kommunikationskultur

Ist beispielsweise eine Beanstandung in der Art der Anlieferung, dann ist erst die Spedition direkt anzusprechen. Wir wenden uns stets soweit möglich an den Handelnden, und verzichten Dritte darüber in Kenntnis zu setzen. Problemlösung stets vor Schuldsuche. Andererseits arbeiten wir so, dass Abhängigkeiten minimiert werden, beispielsweise durch Einweisung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück